Für nur 3 DM telefonieren

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten. Und wenn ihr nichts zu tun habt, ruft doch mal wieder an. 15 Minuten für nur völlig läppische (und inflationsignorierende) 1,53 Euro.

ADAC Postbus Beinfreiheit
Artikel
1 Kommentar

Fernbus statt Bahn – Teil 2: Erfahrungen mit ADAC Postbus

In der letzten Woche berichtete ich an dieser Stelle über meine Erfahrungen mit dem Fernbus-Anbieter MeinFernbus auf der Strecke von Hamburg nach Berlin und der Frage im Hinterkopf, ob die ebenso hochgelobten wie hochverfluchten Fernbusse eine Alternative zur Bahn sein können. Nachdem für die Hinreise MeinFernbus eingeplant war, sollte es nun für die Fahrt von Berlin nach Hamburg ein anderer Anbieter sein. Neben den Unternehmen Flixbus und BerlinLinienBus fährt auch noch der ADAC Postbus diese Strecke. Das klingt interessant. Die eine Hälfte erweckt Assoziationen an Pannenhilfe und suboptimale „Fahrzeug des Jahres“-Wahlen, während die andere Hälfte an ein Unternehmen erinnert, dass sporadisch alle paar Tage mal durch völlig überlastete und befristete Angestellte Briefe verteilen lässt. Ob man damit sicher ans Ziel kommen kann?

[Weiterlesen]

meinfernbus
Artikel
1 Kommentar

Fernbus statt Bahn – Teil 1: Erfahrungen mit MeinFernbus

Kann man als eingefleischter Bahnfahrer den ICE durch einen Fernbus ersetzen? Meine letzte Fahrt in einem Fernbus in Deutschland liegt schon über 10 Jahre in der Vergangenheit und war eher ein Einmal-und-nie-wieder-Erlebnis. Mit dem Berlinlinienbus (BLB) ging es von Berlin nach Hamburg und retour. Der Preis war okay, der Service war nicht vorhanden (an der Haltestelle wollte man plötzlich sogar noch Geld für das Gepäck haben) und komfortabel wäre die Fahrt vermutlich auch nur für Magersüchtige mit einer Körpergröße von unter 1,50m gewesen. Danach folgten noch zwei Fernbusfahrten in Japan zwischen Osaka und Nagoya sowie Tokyo, die mir demonstriert haben, dass Busse nicht automatisch schlecht sein müssen.
Nun stand bei mir kurzfristig eine Fahrt an und es kam wie es kam: Die Bahn spielte gerade wieder einmal Preisroulette und ich habe zufällig von meinem Mobilfunkanbieter einen Coupon für eine Fernbusbuchung bekommen. Ideale Bedingungen also, um auszuprobieren ob sich in den zehn Jahren etwas getan hat, oder ob die Fernbusse tatsächlich so mies wie mein Image über sie sind.
Somit heißt es heute: MeinFernbus gegen ADAC Postbus gegen die Deutsche Bahn. Wer wird gewinnen?

[Weiterlesen]

82 MInuten Neumünster
Artikel
0 Kommentare

82 Minuten: Neumünster

Deutschland ist schön. Glaube ich. Zumindest wird es unter anderem in dieser Absicht jährlich von Millionen ausländischer Touristen besucht. Berlin, Hamburg, München, Rothenburg, Heidelberg, Dresden. Alle stehen sie ganz oben in den Reiseführern. Andere Städte sind da weniger berühmt, aber sind sie auch weniger schön? Eine der am meisten unterschätzten Touristenattraktiven des Nordens ist die zentral in Schleswig-Holstein gelegene Metropole Neumünster. Eine bebilderte Reise in 82 Minuten: [Weiterlesen]

panda
Artikel
0 Kommentare

Zu Besuch auf der AniMaCo 2014

Vorletztes Wochenende (…wie schnell die Zeit vergeht ><) hatte ich Gelegenheit die AniMaCo in Berlin zu besuchen um dort einen Workshop zu leiten. Für mich war es das erste Mal seit fast 10 Jahren, dass ich in Deutschland eine Anime-Veranstaltung besuchte. Die erste AniMaCo anno 2004  habe ich mitbegründet, dann kam die Uni (und der damit verbundene Umzug weg aus Berlin), die viel Zeit raubte und die Tatsache, dass ich den Großteil des Anime-Marktes mehr und mehr unattraktiv fand, nachdem so ab Beginn das neuen Milleniums (fast) alle Produktionen Stück für Stück auf Computeranimation umgestiegen sind. Da gibt es natürlich auch manchmal tolle Sachen, aber die Ausdrucksweise ist doch irgendwie eine ganz andere, als bei schönen 80er- und 90er „Oldschool“-Produktionen. Trotzdem hat sich der Besuch auf der AniMaCo gelohnt, auch wenn einige Sachen etwas sehr chaotisch gelaufen sind…

[Weiterlesen]

Um ein Weltherrscher von Welt zu werden benötigt man zunächst einmal ordnungsgemäße Feuerwerkskörper...
Artikel
0 Kommentare

Siris gute Gründe für das Update auf iOS 8

Bei Apple läuft es in letzter Zeit irgendwie nicht so richtig rund. Kaum war das iPhone 6 auf den Markt, hagelte es schon Beschwerden, dass das iPhone selbst in der Hosentasche kaputt geht. Auch mit dem neuen Betriebssystem iOS 8 sah es nicht besser aus. Hier ist es langsam, da ist das WLAN kaputt und der Akku ist sowieso immer schneller leer. Wie Heise inzwischen berichtet, ist die Breitschaft der Nutzer zeitnah auf die neueste iOS-Version zu wechseln so gering wie seit Jahren nicht mehr. Aber was spricht eigentlich für iOS 8? Siri scheint die Antwort zu kennen und ist der festen Überzeugung, dass mit iOS 8 endlich die Weltherrschaft für jedermann möglich ist.

 

Bildschirmfoto 2014-10-05 um 10.51.49 PM
Artikel
0 Kommentare

Melodien für Millionen – Mit Vicky Leandros durch Japan

Unzählige Geräusche begleiten unseren Alltag. Viele Geräusche nimmt man oft gar nicht mehr wahr oder bemerkt sie erst wirklich, wenn sie nicht mehr da sind. Es gibt Geräusche, von denen man froh wäre, sie nie wieder hören zu müssen, wie z.B. die Musikbeschallung in japanischen Kaufhäusern, genauso wie Geräusche, auf die man sehnsüchtig wartet, so wie auf den Dreiklang der Berliner S-Bahn, während man bei minus 20 Grad auf den um 42 Minuten verspäteten Zug wartet. Heute schauen wir uns einige dieser Geräusche an und gehen der Frage nach, warum man in Japan jeden Tag mit Vicky Leandros zu tun haben kann.

[Weiterlesen]